close
close
Menu

Frühchristlicher und byzantinischer Wanderweg

Frühchristlicher und byzantinischer Wanderweg

Zweiter Regierungssitz“, „die erste nach der ersten“ sind einige der Namen, die der Stadt Thessaloniki gegeben wurden, um ihre Wichtigkeit innerhalb der Grenzen des Byzantinischen Reichs zu betonen. Seit dem 4. Jh. n.Chr. bis zu ihrem Fall an die Osmanen im Jahr 1430 wird Thessaloniki den Normanden und den Kreuzritternden mit dem Hesychasmus verbundenen Streitigkeiten, der Bewegung der Zeloten gegenüberstehen und dem Christentum ihre zwei Kinder, nämlich Method und Kyrill anbieten, die zur Christianisierung der Slawen bei ihren Missionstätigkeiten beigetragen haben. 

Gleichzeitig wird aber Thessaloniki während der byzantinischen Zeit eine große geistige und kulturelle Blühte erleben. Die Architektur, die Ikonenmalerei, die Kunst des Mosaiks blühen und es werden Meisterwerke hergestellt, die in der Stadt ein kulturelles Reichtum von großem Wert hinter sich lassen. Byzantinische Heilbäder, Klöster, Kirchen und imposante Festungen sind die byzantinischen Denkmäler von Thessaloniki, die der Welterbeliste von UNESCO gehören. Folgen Sie dem frühchristlichen und byzantinischen Wanderweg und entdecken Sie ihre Pracht!

Die Kirche des Heiligen Davids (Latomos Kloster)

Die alte Hauptkirche des Latomos-Klosters, das seinen Namen (Latomos = Steinbruch) den naheliegenden Steinwerken verdankt, ist dem heiligen David gewidmet. Sie wurde Ende des 5. Jahrhunderts und das, was diese…
vieles mehr

Die Rotunde

Kurz nach ihrer Errichtung wurde sie zu einer christlichen Kirche umgewandelt, die den Heiligen Körperlosen (Agioi Asomatoi) oder den Erzengeln geweiht ist. Von 1524 bis 1591 war sie die Metropole…
vieles mehr

Die Kirche des Heiligen Demetrios (Agios Dimitrios)

Die prächtige Basilika, die dem Schutzheiligen der Stadt, dem Heiligen Demetrios, gewidmet ist, ist eine der wichtigsten frühchristlichen Kirchen in Thessaloniki. Anfangs wurde sie auf den Ruinen eines römischen Heilbads…
vieles mehr

Das Vlatadon-Kloster

Es handelt sich um ein Kloster von großer Bedeutung, da es das einzige byzantinische Kloster ist, das bis heute noch aktiv ist. Nach der lokalen mündlichen Tradition ist das Kloster…
vieles mehr

Die Kirche der Taxiarchen

Geweiht den Erzengeln und Taxiarchen Michael und Gabriel wurde sie im 14. Jahrhudert errichtet und besteht aus zwei Etagen, das Erdgeschoss und die Krypta. Die Tatsache, dass eine Krypta vorhanden…
vieles mehr
X

Right Click

No right click