close
close
Menu
Die Kirche der Panagia Chalkeon (aus Kupfer gemacht)

Die Kirche der Panagia Chalkeon (aus Kupfer gemacht)

Kennzeichen der Kirche ist die rote Farbe der Ziegelsteine im Äußeren der Kirche, denen sie ihren Beinamen, nämlich „rote Kirche“ verdankt. Christophoros Protospatharios und Kapetano Lagouvardias zusammen mit seiner Ehefrau Maria und seinen Kindern, Nikiphoros, Anna und Katakali haben 1028 die Kirche, die der Gottesmutter geweiht war, gebaut. Es handelt sich um eine Kirche aus der „Makedonischen Periode“ der byzantinischen Architektur, die ihren Namen der naheliegenden Nachbarschaft der Kupferwerkstätte verdankt (Panagia Chalkeon).

Facebook Twitter Google+ Pinterest

Additional Info

Kooprdinaten:
40.636799, 22.943633
Adresse:
Chalkeon-Str. 2 und Egnatias-Str.
X

Right Click

No right click